Master Han Shan Permalink

Als Hermann Ricker in Deutschland geboren, war er lange erfolgreicher Unternehmer eines weltumspannenden Konzerns in Asien. 1995 vollzog sich ein unerwarteter Wendepunkt in seinem Leben. Nachdem er einen schweren Autounfall unverletzt überlebt hatte, überdachte er seinen Daseinszweck neu und verschenkte sein komplettes Vermögen. Er ließ alles los. Zehn Jahre lebte er in Thailand als Bettelmönch, zwei Jahre davon auf einer unbewohnten Insel. Er meditierte und suchte nach Antworten. Heute vermittelt Han Shan die hohe Kunst der Achtsamkeit, die es jedem Praktizierenden erlaubt, sein tief verankertes menschliches Potential freizulegen. In Thailand begleitet er die Nava Disa Foundation, ein internationales Meditationszentrum, das er zuvor in Eigeninitiative erschaffen hat (www.navadisa.com). Seine Bücher sind zu Bestsellern geworden. Han Shan ist Vorstandsvorsitzender und Gründer des in Europa etablierten Vereins „Universal Awareness Assosciation“. Kernthema des Vereins ist "Achtsamkeit" -  die Schärfung des menschlichen Bewusstseins (www.unawa.world).

„Es gibt keine Wunder. Wir klassifizieren Dinge als Wunder, die in Wirklichkeit Begebenheiten sind, die wir mit unserem limitierten menschlichen Verstand nicht begreifen können. Deshalb sollten wir uns von den Limitationen unseres Verstandes freimachen, sodass wir an den sogenannten Wundern teilhaben können.“

(Han Shan)

 

 

Homepage: http://www.navadisa.com

Aktuelle Seminare von Master Han Shan im Lichtquell:

08.04. - 13.04.2019: Achtsamkeit - die höchste Form des Selbstmanagements

23.09. - 28.09.2019: Achtsamkeit - die höchste Form des Selbstmanagements