EinsSein im Strom des GÖTTLICHEN Permalink

Deine Seele will sich jetzt voll entfalten! Die Intention deiner Seele ist es, deine Potenziale zu erkennen, um diese dann zu leben. Das hilfreiche Geheimwissen zur Verwirklichung dazu hat uns niemand gelehrt. In diesem Seminar wird es dir offenbart! Um ein Göttliches Leben auf Erden zu führen, bekommst du die höchste Gnade! Dazu benötigt es lediglich ein von Herzen kommendes „Ja“ von dir! Mit diesem „Ja“ öffnest du die Türe für den Gnadenstrom - aus Gottes Hand - für dich, für deine Ahnen und Nachfahren - erlösende Transformation kann geschehen. Weiterhin wirst du einen sehr wesentlichen - dir noch unbekannten - Teil, deiner Selbst, zurückbekommen, der sich in den dunklen Zeitenebenen von dir abgespalten hat und von sehr großer Bedeutung für dich ist! Das nächste wundervolle Göttliche Geschenk des Himmels ist eine wichtige Information, die dir offenbart wird; denn Gott liebt und hilft immer seinen Kindern! Es ist die Zeit, die Gotteskindschaft anzunehmen! Dieses Seminar ist ein intensives Lichtseminar - in Göttlicher Stille!

Seminarleitung

Karin Veit
Karin Veit

Karin Veit begleitet seit über 25 Jahren Menschen zum Erfolg, im beruflichen wie auch im privaten Bereich. Ihre Erfahrungen aus dieser Zeit haben sie gelehrt, dass es für ALLE Probleme eine Ursache und auch immer eine Lösung gibt. Dadurch können die Menschen die innere Ordnung, das Erkennen und Verstehen der zu lösenden Themen leichter bewerkstelligen. Sie hat u.a. Ausbildungen als ganzheitliche Dipl. Erfolgs- und Lebensberaterin, Hypnosetherapeutin, u.v.m. Durch ihr umfangreiches Ausbildungs- und Wissensspektrum, ist sie in der Lage, viele Heilungs-techniken miteinander zu verbinden, sodass die Menschen eine umfassende Lösung ihrer Probleme und damit innere Harmonie erfahren können. Sie wirkt als Kanal der geistigen Welt und ihr gesamtes Wirken ist von der Lichtwelt Gottes geführt, sodass die Seele Gehör findet und immer das Höchste und Beste geschehen kann.



 

Seminartermine

Weitere Seminare von im Lichtquell