Monats-Impuls vom Lichtquell

Juli 2017

- Jetzt! -

Liebe Lichtquell-Freunde,

es gibt nicht das so genannte Leben. Das Leben besteht immer nur aus dem jetzigen Moment. Dieser Wahrheit gedanklich zuzustimmen, ist jedoch nicht genug. Dass es immer nur das „Jetzt“ gibt, muss man tiefer in sich hineinlassen und das wirklich Revolutionäre erkennen. Dieser Moment ist alles, was mein Leben ausmacht, und wenn ich mit dem jetzigen Moment innerlich nicht übereinstimme, dann bin ich nicht in Übereinstimmung mit dem Leben.

Den jetzigen Moment zulassen, so wie er ist, bedeutet, keinen Widerstand zu leisten. Wenn ich vollkommen präsent bin im Tun selbst, dann reduziere ich das Tun nicht auf ein Mittel zum Zweck. Ich will dann nämlich lieber in der Zukunft sein und glaube, der zukünftige Moment sei wichtiger als der jetzige. Ich reduziere den jetzigen Moment auf ein Mittel zum Zweck.

Jeder, der sagt, er habe Stress, tut das. Stress bedeutet, nicht hier sein zu wollen, schon woanders sein zu wollen, und das ist ein schrecklicher Zustand. Nicht hier zu sein, aber dort schon sein zu wollen, das zerrt einen natürlich innerlich auseinander, aber so lebt der Mensch! Man kann viel effektiver sein, wenn man dem, was man in diesem Moment tut, die volle Aufmerksamkeit gibt. Man weiß zwar, wo man hin will, aber die primäre Aufmerksamkeit ist auf den jetzigen Moment gerichtet. Dann ist kein Stress mehr da und ich kann genau und schnell handeln.

Bajram